Familie

Bunt wie das Leben – Pflegefamilien von ZePI feiern Sommerfest

Wie alle Familien haben Pflegefamilien das ganze Jahr über einiges zu tun, manchmal aber vielleicht auch ein bisschen mehr. Grund genug, sich beim Sommerfest über Sonne und gute Laune zu freuen.

24 Familien waren mit ihren Kindern zum Grillen am Kommunikationszentrum in Argenthal eingeladen. Wer kam, brachte einen Salat mit und genoss die Zeit, ungezwungen mit anderen Pflegeeltern ins Gespräch zu kommen: „Wie läuft das eigentlich bei euch …?“

Gespräche, die das Pflegeverhältnis betrafen, waren an diesem Tag kaum Thema, das gehört in die Pflegeelterntreffen, wenn die Kinder nicht dabei sind und Zeit für einen gezielten fachlichen Austausch ist.

Trotzdem hatten alle das Gefühl, hier auf besonderes Verständnis zu treffen, z.B. wenn der 7-jährige Leon (Name geändert) nicht so viele Würstchen essen darf, wie er gerne möchte, da sein Sättigungsgefühl in solchen Situationen noch nicht funktioniert. Oder wenn die 4-jährige Caroline (Name geändert) jeden vertraut anspricht, den sie gar nicht kennt. Alle hier verstehen, wieso das so ist und dass es eben nicht nur ‚goldig‘ ist, sondern dass den Pflegeeltern ein Stück Arbeit bevorsteht, dass sich das ändert.

Bei der Luftballonaktion waren alle begeistert dabei und malten ein schönes Bild, das dann in die Luft steigen sollte. Das 7 Monate alte Bereitschaftspflegekind Anna (Name geändert) konnte natürlich noch kein Bild malen - kein Problem - Julia, die 14-jährige Tochter der Pflegefamilie hat ein besonders schönes Bild für sie gemalt und hofft, dass ihre kleine Pflegeschwester einen Preis gewinnt, wenn die Karte hoffentlich bald zu ihr zurückkommt.