Familie

Anerkennung als Sozialpädagogische Pflegefamilie

In einem unverbindlichen Gespräch

  • beantworten wir Ihre Fragen
  • geben einen Überblick über die Aufgabe
  • stellen unser Angebot dar und
  • informieren über finanzielle Leistungen

In weiteren Gesprächen geht es um:

  • Veränderungen in der Familie durch die Aufnahme eines Kindes
  • das Alter, das Geschlecht, den Erfahrungshintergrund etc. eines Kindes, für das Sie Pflegefamilie sein könnten.

In Vorbereitungsgesprächen erfahren Sie mehr über:

  • den Vorgang der Aufnahme eines Pflegekindes
  • Phasen eines Pflegeverhältnisses
  • Entwicklungs- und Bindungstheorien
  • Fördermöglichkeiten für Kinder
  • Gestaltung der Kontakte zur Herkunftsfamilie
  • rechtliche Rahmenbedingungen (Sorgerecht, Alltagssorge etc.)
  • formale und organisatorische Themen

Im Verlauf des Prozesses können Sie eine erfahrene Sozialpädagogische Pflegefamilie kennenlernen.

Abschließend kommt ein Mitarbeiter des Jugendamtes aus dem Bereich „Pflegekinderwesen“ zu Ihnen. Er hat Fragen und Informationen, die für die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt wichtig sind.

Während des Verlaufes sind wir jederzeit für Fragen ansprechbar.