Familie

"Spring Kalle!"

"Spring Kalle!" - Ein Fingerzeig genügt und Kalle, der Therapieschulhund von Jo Kraft, macht, was die 4-jährige will.
Während sich die Pflegeeltern von ZePI im Seminarraum nebenan darüber auseinandersetzen, ob sich ihr Erziehungsverhalten gegenüber eigenen Kindern von dem gegenüber Pflegekindern unterscheidet, absolvieren die Kinder ein spielerisches Training mit Kalle. Anna* hatte schon ein bisschen Angst, Kalle ein Leckerli auf der Hand anzubieten. Aber nachdem sie weiß, worauf es ankommt und woran sie erkennt, dass ein Hund ‚freundlich‘ ist, traut sie sich doch. Sie beobachtet Kalle und erkennt an seinen Bewegungen, dass er ihr nichts tun will. Vor einiger Zeit war sie von einem Hund auf der Straße angebellt worden, danach war sie Hunden gegenüber mehr als vorsichtig. Natürlich erfahren die Kinder auch, wie sie sich verhalten müssen, wenn sie einen Hund nicht kennen. Kalle muss einmal im Jahr eine Prüfung ablegen, damit er sich weiterhin als Therapieschulhund RLP bezeichnen darf.
Heute hat Kalle viel gearbeitet und es ist sehr warm geworden im Seminarraum. Linus* gibt ihm etwas zu trinken und beobachtet sehr genau, ob Kalle noch Durst hat. Seine Leckerli, die er bekommt, hat er sich verdient. 

* Name geändert